AAA | Drucken

 

Mein Stück Alltag

Schon zur Ausstellungseröffnung konnte das Museum die unterschiedlichsten Objekte von Besuchern ausstellen.

Mein Stück Alltag

Erdgeschoss im Schloss Waldenbuch

Im Erdgeschoss präsentiert das Museum der Alltagskultur unter anderem die partizipative Ausstellungseinheit "Mein Stück Alltag". Besucherinnen und Besucher haben hier die Möglichkeit, ihr persönliches "Alltagsstück" auszustellen und seine Geschichte zu erzählen: Gegenstände, die sie eine Weile im Alltag begleitet haben, mit denen sie etwas Besonderes verbinden, über die sie sich gefreut oder auch geärgert haben.

Ihr Alltag interessiert uns – und Andere!
Bringen Sie Ihr Stück Alltag ins Museum und hinterlassen Sie Ihre Geschichte dazu. Vielleicht ist es eine Sonnenbrille aus den 1960ern, die Sie von Ihrer Mutter geerbt haben und am liebsten jeden Tag tragen würden? Oder ein Thermobecher, der zu Ihrem wichtigsten Alltagsbegleiter geworden ist, da er Ihren Kaffee immer zuverlässig auf dem Weg zur Arbeit warm hält? Auf einer Textkarte können die anderen Besucher einen kleinen Auszug Ihrer Geschichte lesen. Zu jedem Objekt gibt das Museumsteam außerdem einen kurzen kulturhistorischen Kommentar. Nach sechs Monaten können Sie Ihren Gegenstand wieder abholen.

Wichtiger Hinweis: Bitte bringen Sie nur kleinere Objekte (max. 30 cm hoch, 35 cm breit, 15 cm tief), damit sie auch in die Vitrinen passen.