AAA | Drucken

 

Für Schulen und Kitas

Erlebnisort Museum

Angebote für Schulen und Kindertagesstätten

Erlebnisort Museum

Im Museum der Alltagskultur sind „ganz gewöhnliche“ Dinge außergewöhnlich in Szene gesetzt. Dabei verbindet das Museum Alltägliches von früher, heute und morgen und regt so an zur Auseinandersetzung mit der eigenen Lebenswelt: Was gehört zu meinem Alltag? Was gehörte zum Alltag meiner Großeltern? Wie sieht der Alltag in anderen Ländern aus? Eine Wanderung im nahe gelegenen Waldgebiet Schönbuch bietet sich an.

Flyer "Programm 2018/2019"


Führung: Alltag einst und jetzt

Empfohlen für alle Altersstufen
Welche Bedeutung hat das Zuhause? Welche Dinge sind es, die unser Leben prägen? Ausgehend von der eigenen Lebenssituation gehen die jungen Besucherinnen und Besucher auf Spurensuche: Sie erkunden, wie der Alltag früher aussah und wie sich die Bedürfnisse gewandelt haben, wie Erfindungen das alltägliche Leben veränderten und welche sozialen und ökologischen Auswirkungen damit verbunden sind.

Anknüpfung an den Bildungsplan: Kindergärten: Welt entdecken und verstehen; Sachunterricht: Zeit und Wandel; BFS: Lebenswelten und soziale Netzwerke alter Menschen beim altenpflegerischen Handeln berücksichtigen; Sekundarstufe I: Alltagskultur, Ernährung, Soziales

Führung: 60 min, 25 P., 55 €


Projekttag: Der Wald und das Schloss

Empfohlen für Vorschulkinder und Klasse 1-4
Begleitet von einer Revierförsterin geht es zunächst auf Entdeckungstour durch den Wald. In einem erlebnisreichen Programm lernen die Kinder den Lebensraum Wald sowie dessen Nutzung und Bedeutung für uns heute kennen. Der anschließende Rundgang durch Schloss Waldenbuch, das erste württembergische Jagdschloss, gibt Einblick in dessen Geschichte. In einem eigenen Ausstellungsraum sind Geweihe und Jagdgeräte zu finden. Die Gruppen erforschen hier, welche Bedeutung der Wald für die Menschen früher hatte. Märchen, Mythen und Geschichten untermalen die Expedition.

Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. Buchbar von März bis einschließlich Oktober.

Anknüpfung an den Bildungsplan: Kindergärten: Welt entdecken und vertehen; Sachunterricht: Natur und Leben, Zeit und Wandel

Projekttag: 180 min, 25 P., 85 €


Sonderausstellung
Mein Name ist Hase. Redewendungen auf der Spur
17.3.2018 – 9.9.2018

Empfohlen für alle Altersstufen
Schwein gehabt oder alles für die Katz? Viele Sprichwörter hören wir jeden Tag! Vergnüglich, anschaulich und anregend geht die Sonderschau Sprichwörtern auf die Spur. Ein Rätsel mit internationalen Redewendungen, einen Sprichwort-Generator für eigene Redensart-Erfindungen und sogar eine Selfie-Pranger-Station gibt es zu entdecken.

Anknüpfung an den Bildungsplan: Deutsch (Grundschule): Grundlegende sprachliche Strukturen und Begriffe wahrnehmen, reflektieren und anwenden; Deutsch (Sek. I): Funktionen von sprachlichen Äußerungen analysieren, reflektieren und gestalten

Führung: 60 min, 25 P., 55 €
Ergänzende Workshops: 30 min, + 25 €
Workshop: Gestalten eines Tiermemorys
Workshop: Entwerfen von Sprichwort-Emojis


Tipp: Themen auf Wunsch

Weitere Schwerpunkte (z.B. Arbeit im Wandel, Kleidung oder Hauswirtschaft) können vereinbart werden.

Zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses verwenden wir auf dieser Webseite Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

OK