Sonderausstellung
Adieu Plastiktüte!

Vom 26. Oktober 2019

bis 3. Juli 2020

Die Ära der Plastiktüte geht zu Ende. Seit über 50 Jahren gibt es die bunt bedruckte Tüte aus Polyethylen. Sie war beliebte Werbefläche und trug seit der Wirtschaftswunderzeit zum unbeschwerten Einkaufsglück bei. Nun hat sie ausgedient. Die Plastiktüte verursacht riesige Müllberge und ist aktuell Inbegriff der Wegwerfgesellschaft.  

Abfall oder Kulturgut? So einfach ist es nicht. Dem Museum der Alltagskultur wurden fast 50.000 Plastiktüten aus der Zeit von 1968 bis 2010 aus zwei Privatsammlungen anvertraut. Diese große Anzahl wird jetzt, auch im Rahmen der Ausstellung, nach kulturhistorischen Kategorien sortiert und bewertet. „Adieu Plastiktüte!“ widmet sich dem umstrittenen Alltagsding in seinen positiven und negativen Facetten. Zu sehen sind großartige Designs, kuriose Kompositionen und amüsante Werbesprüche. Aber auch die Fakten zur Umweltproblematik werden beleuchtet.

Um die große Vielfalt zu präsentieren, wird alle vier Wochen eine neue Auswahl gezeigt. Die neuen Hängungen sind jeweils zu sehen ab dem 3.12.19, 14.1., 11.2., 10.3., 31.3., 28.4., 26.5. und 16.6.2020.

Machen Sie mit! Die Upcycling-Werkstatt hat während der gesamten Ausstellungsdauer geöffnet.

Mit freundlicher Unterstützung der Alfred Ritter GmbH & Co. KG

Plastiktüten-Unboxing

Kurator Frank Lang packt aus


ZeitSprünge

Alltag früher und heute

Wohnwelten

& Wohnstudio

Schloss & Jagd

Ausstellung