Meine kleinen Schätze
Ab 29. Mai 2022

Alltagsdinge erzählenMigrationsgeschichten

Die Schausammlung des Museums der Alltagskultur wird ab Mai um die Perspektive der Migrationsgeschichte erweitert. 
Was hat eine Wanduhr mit dem Leben in Deutschland zu tun? Was verbindet Cem Özdemir mit der Schneiderschere seiner Mutter? Was bedeutet Vollkornbrot für Muhterem Aras? Und welche Geschichten sind mit Mango, einer Topfpflanze und einer VfB-Dauerkarte verbunden?

In 13 Stationen erzählen Menschen mit verschiedensten Migrationserfahrungen ihre Geschichten anhand von „kleinen Schätzen“, alltäglichen Gegenständen mit besonderer Bedeutung. Der SWR 2 und die SWR-Beauftragte für Vielfalt und Integration, Anna Koktsidou, sammelten diese Erzählungen und zeigen sie aktuell in der Online-Ausstellung „Meine kleinen Schätze – Geschichten von Migration“. Dieses digitale Storytelling-Projekt wird nun in analoger Form als dauerhafte Intervention in die Ausstellungsräume des Museums überführt. Die Geschichten ergänzen fortan die bestehende Ausstellung und platzieren das Thema Migration mitten in den Alltag hinein. 
So werden die Ausstellungsthemen um neue Facetten bereichert und es kann ein vielfältigeres Bild davon gezeichnet werden, wie das Leben in Baden-Württemberg aussieht.

Die Intervention „Meine kleinen Schätze“ wird am 29. Mai mit einem „Tag der Vielfalt“ im Museum der Alltagskultur eröffnet: ein Tag mit vielfältigen Angeboten: Führungen in verschiedenen Sprachen, Lesungen, Musik und gutem Essen.

 

Muhterem Aras, Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg, mit Vollkornbrot und Honig © Lena Lux
Cem Özdemir, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, mit Schneiderschere und Mantel aus Schurwolle

eine Kooperation mit SWR2

Online-Ausstellung von SWR2

„Meine kleinen Schätze – Geschichten von Migration“ online besuchen

mehr

Cem Özdemir erzählt

Der Wintermantel des Vaters und die Schneiderschere der Mutter.

mehr

Merve Uslu erzählt

Fotoalben und Wanduhr und das Gefühl von Heimat.

mehr


ZeitSprüngeAlltag früher und heute
Wohnwelten& Wohnstudio
Schloss & JagdAusstellung