Header

BesuchsinformationenAlles auf einen Blick

Ihr sichererBesuch

Das Museum der Alltagskultur hat geöffnet! Bleibt die 7-Tage Inzidenz im Landkreis Böblingen weiterhin unter 50, ist der Besuch unter Einhaltung der allgemeinen Hygienehinweise ohne weitere Nachweise möglich. Die Regelungen zur Kontaktverfolgung gelten weiterhin.

Hausordnung

Kontakterhebung

Gemäß der Corona-Verordnung (CoronaVO) der Landesregierung Baden-Württemberg vom 7. März 2021 (in der jeweils aktuellen Fassung) haben Museen die anwesenden Personen zu erfassen. Die Kontaktdaten bewahren wir für einen Zeitraum von vier Wochen auf und werden dann vernichtet. Die erhobenen Daten sind auf Verlangen der zuständigen Behörden zu übermitteln, sofern dies zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen erforderlich ist. Die erhobenen Daten werden zu keinem anderen Zweck verwendet.

Die Kontakterhebungsbogen liegen im Eingangsbereich aus und müssen vor Ihrem Einlass ausgefüllt werden. Wir empfehlen, das Dokument bereits zu Hause auszudrucken und schon ausgefüllt mitzubringen. Alternativ können Sie sich vor Ort über die Luca-App einchecken.

Kontakterhebungsbogen (PDF)

Hygiene- und Abstandsregeln
  • Sollten Sie sich krank fühlen, bleiben Sie bitte zu Hause. Gästen mit COVID-19-Erkrankung oder anderen Krankheitsanzeichen wie Husten, Schnupfen oder Niesen gewähren wir keinen Zugang.
  • Das Tragen einer medizinischen oder FFP2-/KN95-/N95-Maske ist während Ihres Besuches verpflichtend. Dies gilt für alle Bereiche des Museums der Alltagskultur.
  • Personen, die aufgrund einer Beeinträchtigung keine medizinische oder FFP2-/KN95-/N95-Maske tragen können, benötigen den Nachweis einer ärztlichen Bescheinigung.
  • Kinder unter 6 Jahren brauchen keine medizinische oder FFP2-/KN95-/N95-Maske. Hier bitten wir die Eltern um besondere Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme.
  • Desinfektionsspender stehen für Sie bereit. Sie können sich auf unseren Toiletten die Hände waschen. Husten oder niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  • Zu allen Zeiten und in allen Räumlichkeiten gilt die Abstandsregelung von 1,5 Metern zu anderen Besucher*innen und unserem Personal. Vermeiden Sie zu jeder Zeit eine Schlangenbildung bzw. die Bildung von Gruppen.
  • Das Verzehren von Speisen vor Ort ist leider nicht möglich.


Hinweis zu den  Ausstellungen

Die Ausstellungen wurden mit Unterstützung der BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH angepasst. Das umfassende Hygienekonzept wird laufend aktualisiert. Interaktive Stationen werden mehrfach täglich gereinigt. 


Allgemein

Ihre Sicherheit und die unserer Mitarbeiter*innen liegt uns am Herzen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei Nicht-Einhaltung der Hinweise von unserem Hausrecht Gebrauch machen.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag, 10 - 17 Uhr
Sonn- und Feiertag, 10 - 18 Uhr
Montags geschlossen, außer an Feiertagen


Eintrittspreise

Der Eintritt in alle Ausstellungen ist kostenfrei.


Anfahrt

Schloss Waldenbuch
Kirchgasse 3
71111 Waldenbuch

Ausflugstipps für Waldenbuch und die Region >

 

Mit dem Auto

25 Minuten von Stuttgart – 25 Minuten von Tübingen – 15 Minuten von der Messe Stuttgart

Waldenbuch liegt zwischen Tübingen und Stuttgart und ist über die B 27 (Ausfahrt: Plattenhardt/ Fildorado) zu erreichen. Danach der Ausschilderung „Waldenbuch“ folgen.

Am Schloss stehen nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Bitte parken Sie bei größeren Veranstaltungen außerhalb der historischen Altstadt und nehmen Sie den kurzen Fußweg den Schlossberg hinauf.

Zum Routenplaner >

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Nehmen Sie von Stuttgart aus die S-Bahn S 2 oder S 3 nach „Leinfelden Bahnhof“. Von dort geht es direkt gegenüber weiter mit Bus 86 oder 826 nach Waldenbuch.

Von Tübingen aus kommen Sie direkt mit den Bus-Linien 760 und 828 nach Waldenbuch.

Steigen Sie in Waldenbuch an der Haltestelle „Postamt“ aus und gehen Sie in Richtung Altstadtkern. Der kurze Fußweg den Schlossberg hinauf zum Museum ist ausgeschildert und beträgt etwa 10 Min.

Zur VVS-Fahrplanauskunft >

 

Mit dem Fahrrad

Waldenbuch liegt am familienfreundlichen Museumsradweg zwischen Weil der Stadt und Nürtingen (60 km). Machen Sie auf Ihrer Entdeckungstour durch das malerische Würm- und Aichtal einen Stopp im Museum der Alltagskultur.

Tourplanung mit komoot >


Fotos undGarderobe

In den Ausstellungen ist das Aufnehmen von Fotos ohne Blitz und Videos für private Zwecke erlaubt.

Für größere Taschen und Rucksäcke stehen im Eingangsbereich des Museums Schränke zur Verfügung. Alternativ können sie kostenlos an der Garderobe abgegeben werden.

Weitere Details zu Zugänglichkeit, Wickelmöglichkeiten und vielem mehr finden Sie unten bei den FAQ´s.


Gruppen in Eigenregie

Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, bitten wir um Anmeldung von Gruppen ab 10 Personen, auch wenn das Museum ohne gebuchte Führung besucht wird.


Information undBuchung von Führungen

Bürozeiten
Mo bis Fr
9 bis 16 Uhr

Postadresse
Landesmuseum Württemberg
Altes Schloss
Schillerplatz 6
70173 Stuttgart

Anfrage Führungen >

Häufig gestellteFragen (FAQ´s)

Barrierefreiheit

Für Rollstuhlfahrer befindet sich links des regulären Eingangs eine mit rotem Schild markierte weitere Tür. Hier wird Ihnen nach dem Betätigen der Klingel geöffnet. Über eine kleine Rampe ist der Zugang dann möglich.

Alle Ausstellungsräume sind barrierefrei zugänglich und weisen einen Parkettboden, Steinplatten oder Fliesen auf. Es ist ein Lift vorhanden.

Im Erdgeschoss befindet sich eine Behindertentoilette.

Barrierefreiheit von A bis Z >

Essen & Trinken

In den Ausstellungsräumen ist das Essen und Trinken nicht erlaubt. In gemütlicher Atmosphäre kann im Café Alltag eine kleine Pause eingelegt werden.

Für Kitas und Schulen stehen auf Anfrage Räumlichkeiten für eine Vesperpause zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich vor Ort an die KollegInnen der Kasse.

Fotografieren & Filmen

In den Ausstellungen ist das Aufnehmen von Fotos ohne Blitz und Videos für private Zwecke erlaubt.

Garderobe

Für größere Taschen und Rucksäcke stehen im Eingangsbereich des Museums Schränke zur Verfügung. Alternativ können sie kostenlos an der Garderobe abgegeben werden.

Gruppen & Schulklassen

Wir bitten um Terminanfragen mindestens 10 Werktage im Voraus.

Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, bitten wir um Anmeldung von Gruppen ab 10 Personen, auch wenn das Museum ohne gebuchte Führung besucht wird.

Bitte kommen Sie 15 Minuten vor Beginn des Programms an die Kasse, damit genug Zeit für alles Organisatorische bleibt.

Gebuchte Führungen können bis drei Werktage vor dem Termin kostenfrei storniert werden. Bei späteren Absagen oder Nichterscheinen wird die volle Gebühr in Rechnung gestellt.

Buchbare Führungen für Erwachsene >

Buchbare Führungen für Kitas & Schulklassen >

Kinderwagen & Wickeltisch

Für Kinderwägen befindet sich links des regulären Eingangs eine mit rotem Schild markierte weitere Tür. Hier wird Ihnen nach dem Betätigen der Klingel geöffnet. Über eine kleine Rampe ist der Zugang dann möglich.

In der Behindertentoilette im Erdgeschoss befindet sich ein ausklappbarer Wickeltisch.

Barrierefreiheit von A bis Z >

Tiere

Tiere dürfen nicht in das Museumsgebäude mitgebracht werden. Ausgenommen sind Blindenhunde.

ImagefilmMuseum der Alltagskultur

Video kann aufgrund fehlender Cookie-Berechtigung nicht dargestellt werden.