Familientage

mit Mitmach-Stationen

Ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt sind die fünf thematischen Familientagen des Museums. Neben vielen spannenden Aktionen werden auch interessante Einblicke in altes Handwerk, Bräuche und Traditionen geboten.

Familientage mit Mitmach-Stationen finden jedes Jahr statt am:

  • Familientag an Dreikönig: 6. Januar, 11 bis 17 Uhr   
  • Ostermarkt am Palmsonntag: Palmsonntag, dem Sonntag vor Ostern, 11 bis 17 Uhr
  • Familientag am 1. Mai: 1. Mai, 11 bis 17 Uhr
  • Familientag zu Erntedank: Erntedank-Tag im Oktober, 11 bis 17 Uhr
  • Weihnachtsbäckerei: am Totensonntag im November, 11 bis 17 Uhr

Familientag

an Dreikönig

Immer am 6. Januar, dem Feiertag „Heilige Drei Könige“
11 bis 17 Uhr     

„Die heil’gen drei König’ mit ihrem Stern“ stehen am Anfang des neuen Jahres traditionell im Mittelpunkt des Familientages Dreikönig. Märchenerzähler geben Einblicke in Geschichten und Legenden der Drei Könige. Das Museumskasperle nimmt die Kinder mit auf seine Abenteuer. Mit leckerem Dreikönigskuchen kann man sich im Café des DRK Waldenbuch stärken. Und wer Glück hat, der findet die Bohne im seinem Gebäck und wird selbst zum König gekrönt. Festlicher Höhepunkt des Nachmittags ist der Auftritt der Waldenbucher Sternsinger.

Ostermarkt

am Palmsonntag

Immer am Palmsonntag, dem Sonntag vor Ostern
10 bis 17 Uhr

Am Palmsonntag kann sich die ganze Familie auf das Osterfest einstimmen: echte Osterlämmer sind die Attraktion des Streichelzoos im Schlosshof. Kreativ-Werkstatt, Kasperle und Märchen lassen keinen Kinderwunsch offen. In der Backwerkstatt backen die Kinder lustige Plätzchen und werden mit Österlichem in der Kreativ-Werkstatt zu kleinen Kunsthandwerkern. Genuss, Schönes und Originelles lässt auch die Erwachsenen in Osterstimmung kommen – mit dem traditionellen Kunsthandwerkermarkt.

Das Frühlingserwachen der Stadt Waldenbuch bietet zudem mit einem verkaufsoffenen Sonntag viele weitere Attraktionen.

Familientag

am 1. Mai

Immer am 1. Mai-Feiertag
11 bis 17 Uhr

Das Familien-Erlebnis zum Ersten Mai: Mitten im grünenden Schönbuch gelegen, lädt das Museum der Alltagskultur zu sich auf den Schlossberg ein. Vieles gibt es zu erleben: Stockbrotbacken am Maifeuer, Ponyreiten rund um den Schlossbrunnen, basteln in der Kreativ-Werkstatt, die Abenteuer des Museums-Kasperle und frühlingshafte Märchen. Im Schlosshof mit Biergarten lässt sich mit stimmungsvoller Kulisse und herrlicher Aussicht wunderbar entspannt der Frühling begrüßen.

Familientag

zu Erntedank

Immer am Feiertag Erntedank im Oktober
10 bis 17 Uhr

Am traditionsreichen Erntedankfest erfahren Kinder hautnah, wie man frisch geerntete Naturprodukte verarbeitet: Man kann zum Beispiel selbst Apfelsaft pressen, Honig schleudern und Kraut hobeln. Beim Streifzug durch das Museum entdecken Kinder zahlreiche Fühl-Stationen und fertigen in der Kreativ-Werkstatt typischen Ernteschmuck. Märchen und das Museumskasperle sind auch dabei. Im Schlosshof wartet der Streichelzoo mit Bauernhoftieren, Mutige können einen Ponyritt wagen. Historische Traktoren, landwirtschaftliche Produkte der Region, Biergarten und Bio-Wein bilden die Herbstkulisse.

Weihnachtsbäckerei

am Totensonntag

Immer am Feiertag Totensonntag im November                
11 bis 17 Uhr

Bezaubernder Weihnachtsschmuck, vergoldete Springerle,  Zucker- und Schokoladen-Nikoläuse, Lebkuchen-Baumschmuck und natürlich viel leckeres Weihnachtsgebäck erwartet die Besucher am Familiensonntag Weihnachtsbäckerei. In der Backwerkstatt werden lustige Weihnachtsmänner gebacken. Winterliche Märchen und das Museumskasperle sorgen für (vor)weihnachtliche Unterhaltung bei den Kleinen. Das Weihnachtscafé verwöhnt in stimmungsvoller Atmosphäre mit Kaffee und Kuchen.